Frühlings- und Osterfest der KJI

Als am 14.04. morgens ein heftiges Schneetreiben einsetzte, sah der KJI-Vorstand bestürzt auf die Frühlingsblumen, die das Osterfest am Irlenbuscher Spielplatz schmücken sollten. Kurz stand im Raume das Fest abzusagen. Doch wohin mit den 50 Osterhasen, die die Kinder vor Ort suchen sollten??? Man kam schnell zu dem Entschluss: Das könne man nicht machen. „Bieten wir eben auch heißen Kakao und Glühwein an!“, hieß es spontan. Flexibilität und Spontaneität ist bei der Arbeit mit und für Kinder und Jugendliche sowieso immer gefragt.
Schon beim Aufbau der Tische und Bänke gegen Mittag lachte dann plötzlich die Sonne und der Wettergott belohnte den aufgebotenen Mut. So konnte das Fest schließlich bei tollem Frühlingswetter stattfinden wie geplant. Die Kinder bespielten fleißig das von der KJI gestiftete Karussell des aufgearbeiteten Spielplatzes. Der Glühwein kam nun doch nicht zum Einsatz, dafür erfreute man sich an Kaffee, Apfelsaft und zahlreichen leckeren Kuchenspenden aus der Mitgliederschaft. Für die Kinder wurden einige Spiele initiiert, so lachten und kugelten sie sich beim Tandemholzski-Staffellauf und dem Tauziehen gegen die Eltern. Außerdem spielten sie Fußball und suchten schließlich auch die zuvor liebevoll versteckten Geschenke. Ferner gab es einen Basteltisch, an dem man unter anderem Porzellantassen bemalen konnte, und ein Gruppenfoto, das möglichst verrückte Posen ablichten sollte. Jung und Alt sind auf ihre Kosten gekommen, insofern war das Frühlingsfest der KJI am ersten Feriensonntag ein voller Erfolg.