Einladung Börse Flutopfer

Wie so vielen anderen in der Region war es auch uns Ehrenamtlichen von der Kinder- und Jugendinitiative Merzbach (KJI) ein dringendes Anliegen, den Opfern der Flutkatastrophe schnell und unkompliziert zu helfen. So entstand zunächst die Idee, in der Turnhalle der Katholischen Grundschule Merzbach eine Sammel- und Ausgabenstelle für Sachspenden einzurichten.

Nachdem die KJI Merzbach zu Sachspenden aufgerufen hatte, waren wir bald buchstäblich überwältigt von der Großzügigkeit und Spendenbereitschaft unserer Mitmenschen. In kurzer Zeit füllte sich die Halle mit Kleidung, Spielzeug, Hausrat und Hygieneartikeln.

Sehr bald stellte sich allerdings heraus, dass das Angebot an Spenden den Bedarf der Notleidenden bei weitem überstieg. Was tun mit den Spenden, wenn nach den Ferien der Schul- und Vereinssport die Halle braucht, andere Spendenannahmen aber restlos überfüllt sind?

Als erfahrenen Organisatoren der Rheinbacher Kinderbörse kam uns schnell der Gedanke: Wir veranstalten eine „Benefizbörse zugunsten der Flutopfer“, um so alle gut erhaltenen, gebrauchten Spenden (Kleidung, Hausrat, Spielzeug) von einer Sachspende in eine Geldspende umzuwandeln. Alle Einnahmen spenden wir den Opfern der Flutkatastrophe.