Stall von Bethlehem

Liebe KJI-Familien,

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür – und mit ihr die Vorfreude auf Lichterglanz, gemütliches Miteinander bei Kerzenschein, mit Plätzchen und warmen Getränken. Geheimnisse liegen in der Luft, es wird gebastelt, geschmückt…
Miteinander die weihnachtliche Vorfreude genießen – das scheiterte letztes Jahr nicht wie sonst am Alltagsstress, sondern war schlicht nicht möglich. Wie kostbar aber dieses Miteinander ist, spüren wir alle besonders in der Weihnachtszeit.
Und so wollen wir auch dieses Jahr mit unserem Stall von Bethlehem ein Stück Gemeinsamkeit in unseren Dörfern entstehen lassen. Ihr alle seid herzlich eingeladen, mitzugestalten und mitzuwirken!
Wir wünschen Euch eine stimmungsvolle Weihnachtszeit voll Zauber und Licht!
Euer KJI-Vorstand

Fröhliches Kürbisschnitzen am 30. Oktober 2021

Regen oder nicht Regen – das war die bange Frage, die sich am Samstag, 30.10.21 beim Blick zum Himmel stellte. Am Tag vor Halloween hatten wir zum gemeinsamen Kürbisschnitzen in den KJI-Garten eingeladen und das Wetter passte zum gruseligen Anlass: Wild pfiff der Wind über die Hügel von Merzbach und jagte dunkle Wolken vor sich her.

Aber: Wer nicht wagt, der nicht schnitzt – und so pustete der Sturmwind ab 15:30 Uhr wagemutige und wettererprobte Familien den Hügel hinauf in den KJI-Garten. Nach einer kurzen Stärkung mit Keksen wurde dann losgelegt, dass die orangenen Fetzen nur so flogen und sich nach und nach unheimliche und skurrile Gesichter aus den bollerigen Gewächsen herausbildeten.


So viel Geduld musste belohnt werden. Nach dem Schnitzen vergnügten sich die Kinder bei gruseligen Spielen: Da musste der bösen Hexe mit verbundenen Augen eine eklig-schleimige Warze angeklebt werden und ein „heißer“ Hexenhut wurde zur Musik im Kreis schnell weitergegeben. 


Auch die Kastanien, die noch von der Garteneinweihung übrig geblieben waren, fanden eine neue Verwendung: Aus ihnen bastelten die Kinder täuschend echt aussehende Spinnen – eine tolle Halloween-Dekoration. 


Aber irgendwann will es auch der eingefleischteste Grusel-Fan mal gemütlich haben, und da waren das hell lodernde Lagerfeuer und der heiße Kinderpunsch genau das Richtige. Dann noch eine Bratwurst im Brötchen in der einen Hand und den Stecken mit dem Marshmallow in der anderen – so lässt es sich auch an den stürmischsten Herbsttagen aushalten. 


Ein ganz besonderes geisterhaftes Schauspiel konnte man sehen, als sich dann mehr und mehr die Nacht über den Garten herabsenkte: Überall um uns herum leuchteten Geisterbäume in Blau, Lila und Grün! (Herzlichen Dank an Michael, unseren tollen Pyrotechniker und engagierten Helfer!)

Mit Gesang zur Gitarre und Cajon klang unser wildes Kürbisschnitzen langsam aus – und auch die letzten müden, aber glücklichen Kinder ließen sich vom Wind nach Hause treiben.

Text: Maria Dörrscheidt

Gelungene Garteneinweihung am 24. Oktober 2021

Sonne, strahlend blauer Himmel, bunte Wälder und ein traumhaft weit schweifender Blick – da war gute Laune doch vorprogrammiert bei unserer nachgeholten Garteneinweihung am 24.10.21.

Viele hatten denn auch – wie in der Einladung erbeten – ihre Drachen mitgebracht und es wurde ein buntes Drachentreiben hoch über Merzbach.

Aber nicht nur am Himmel, auch auf der Erde war was los. Für viel Bastelspaß sorgten unsere Kastanienraketen, die mit lustig flatterndem Kreppschwanz über die Wiese zischten. (Wer nachbauen möchte: Bald gibt es eine neue Rubrik auf der Homepage, wo wir Euch verraten, wie einfach das geht…)

Im Garten warteten  lustige Aktionen wie „Knack die Murmel“, Mini-Kicker-Tore und eine Gold- äh… Schokogräber-Kiste auf die jungen Abenteurer, während es sich die fortgeschrittenen Semester im „Cafe Panorama-Blick“ bei Kaffee und Kuchen gemütlich machen konnten.

Eine besondere Attraktion war die Aktion „Süßigkeiten-Waage“: Überall im Garten waren bunte Steine versteckt, die von den Kindern aufgestöbert wurden und auf der selbstgebauten Balkenwaage gegen Süßigkeiten aufgewogen wurden. Scharfe Detektivaugen zahlten sich aus: Am Ende wurde der süße Gewinn dann redlich aufgeteilt.

Als die Schatten länger wurden und die Herbstkühle frösteln ließ, sorgte ein Lagerfeuer mit heißen Würstchen, Maiskolben und Kinderpunsch bzw, Glühwein für wohlige Wärme. Im Dämmerschein unter dem Herbstmond klang unser buntes Gartenfest aus, auch wenn manch kleiner und großer Gast noch lange nicht genug hatte. Ein kleiner Trost: Das nächste Fest wartet ja schon…

Der „Grundstein” für viele weitere schöne Aktionen und Feste ist auf jeden Fall nun gelegt und wurde von den Kindern gleich eifrig mit Acrylstiften verschönert und signiert.

Text: Maria Dörrscheidt

Absage Garteneinweihung

Liebe KJI-Familien,

Wir haben bis zuletzt die Hoffnung nicht aufgeben wollen, aber 90% Regenwahrscheinlichkeit sind ziemlich eindeutig:
Wir müssen die für Sonntag, 3.10.21 geplante Garteneinweihung verschieben.
Neuer Termin: Sonntag, 24.10., 15 Uhr

Drückt mit uns die Daumen…!

Herzliche Grüße und trotzdem schon mal einen farbenfrohen, fröhlichen Start in den Herbst!

Der Vorstand der KJI

Absage Kinderbörse

Liebe Kinderbörsen-Interessierte!

Angesichts der nach wie vor unsicheren Pandemie-Lage und der steigenden Zahlen müssen wir Euch leider mitteilen, dass unsere beliebte Rheinbacher Kinderbörse auch in diesem Herbst noch nicht stattfinden kann.
Wie auch die Male davor haben wir es uns nicht leicht gemacht mit dieser Entscheidung, aber nach Rücksprache mit den entsprechenden offiziellen Behörden war deutlich, dass eine Börse dieser Größenordnung leider noch nicht zu realisieren ist. Wir hoffen daher auf Euer Verständnis! Dennoch verlieren wir die Hoffnung nicht und schauen optimistisch auf den nächsten Frühling, der uns hoffentlich ein weiteres Stück Normalität und unsere Kinderbörse bringt.

Bleibt gesund!

Herzliche Grüße von Eurem Kinderbörsen-Team

Ergebnis der Benefizbörse

Vom 15.-17.8.21 hatte die KJI Merzbach e.V. zur Benefiz-Börse in die Turnhalle der KGS Merzbach eingeladen. Ob gut erhaltene, gebrauchte Kleidung, Hausrat oder Spielzeug – Flohmarktgänger konnten für einen guten Zweck auf ihre Kosten kommen.
Wenn sich auch der Andrang gemessen an der Rheinbacher Kinderbörse in Grenzen hielt , so lässt sich das Ergebnis dennoch sehen: Insgesamt 2010 Euro kamen zusammen. Dieser Erlös wurde auf das Spendenkonto der Stadt eingezahlt und wird durch ein Gremium an Flutopfer aus Rheinbach und umliegenden Ortschaften ausgezahlt.
Auf diese Weise konnte die Spendenausgabe für die Opfer der Flutkatastrophe, die die KJI für die Privatinitiative „Merzbach hilft“ übernommen hatte, zu einem guten Abschluss gebracht und die Turnhalle rechtzeitig zum Schulbeginn geräumt werden.
An dieser Stelle möchten wir allen ein herzliches DANKESCHÖN sagen, die uns bei dieser Aktion unterstützt haben: Unseren tollen ehrenamtlichen HelferInnen, der Schule bzw. der Schulleiterin Sandra Bureš und natürlich allen großzügigen SpenderInnen!!
Übrig gebliebene Kleidung haben wir zwischengelagert, auch sie wird einem guten Zweck zugeführt werden.

________________________________________________________________________________________

Benefizbörse zugunsten der Flutopfer

Einladung Börse Flutopfer

Wie so vielen anderen in der Region war es auch uns Ehrenamtlichen von der Kinder- und Jugendinitiative Merzbach (KJI) ein dringendes Anliegen, den Opfern der Flutkatastrophe schnell und unkompliziert zu helfen. So entstand zunächst die Idee, in der Turnhalle der Katholischen Grundschule Merzbach eine Sammel- und Ausgabenstelle für Sachspenden einzurichten.

Nachdem die KJI Merzbach zu Sachspenden aufgerufen hatte, waren wir bald buchstäblich überwältigt von der Großzügigkeit und Spendenbereitschaft unserer Mitmenschen. In kurzer Zeit füllte sich die Halle mit Kleidung, Spielzeug, Hausrat und Hygieneartikeln.

Sehr bald stellte sich allerdings heraus, dass das Angebot an Spenden den Bedarf der Notleidenden bei weitem überstieg. Was tun mit den Spenden, wenn nach den Ferien der Schul- und Vereinssport die Halle braucht, andere Spendenannahmen aber restlos überfüllt sind?

Als erfahrenen Organisatoren der Rheinbacher Kinderbörse kam uns schnell der Gedanke: Wir veranstalten eine „Benefizbörse zugunsten der Flutopfer“, um so alle gut erhaltenen, gebrauchten Spenden (Kleidung, Hausrat, Spielzeug) von einer Sachspende in eine Geldspende umzuwandeln. Alle Einnahmen spenden wir den Opfern der Flutkatastrophe.

Merzbach hilft

Die Ortsvorsteherin von Merzbach / Neukirchen Monika Kerstholt und die Kinder- und Jugendinitiative Merzbach haben eine Idee der Gruppe – Merzbach hilft – aufgegriffen.

Vom 24.7. bis zunächst 4.8. in der Zeit von 13:00 bis 18:00 findet in der Turnhalle in Merzbach täglich für Hochwassergeschädigte die Ausgabe von Kleidung, Hygieneartikel u.s.w. statt. Dies gilt für Bedürftige aus Rheinbach, und auch für Bewohner von Orten in Nachbarkreisen. Zur gleichen Zeit stehen auch warme Duschen in der Turnhalle zur Verfügung. Bitte diesen Beitrag teilen.

Vielen Dank sagt der Vorstand der KJI-Merzbach.