Merzbacher Füchse

Die Merzbacher Füchse sind eine bunte Runde von 6 – 14 -jährigen Mädels und Jungs, die sich regelmäßig treffen. Es ist immer Zeit zum klönen, kicken und Spass haben. Natürlich gibt es immer auch spannende Projekte, die sich die kids und Teens selbst überlegen:

– ins Jugendtheater nach Bonn fahren

– die Fahne für das Pfingstlager selbst gestalten und nähen

– Sonnenblumensamen einpflanzen und groß ziehen

– Salben selbst herstellen

– Kerzen gestalten

– Plätzchen backen

und vieles mehr.

Für das kommende Jahr 2020 haben sich die Kinder etwas besonderes gewünscht: Einen eigenen Garten zu bewirtschaften! Und hier ist die Geschichte …:

Der Garten Ecke Neustr./Bergstr. ist nun für ein Jahr in Kinderhand!

Oft haben die Kinder und Erwachsenen über den Zaun geschaut, wo die Biogärtner Peggy und Peter Kohl, Fenchel, Kohlrabi, Tomaten, Gurken, Erdbeeren und viele Kräuter angebaut hat. Es sind nicht neue Sorten, gar Hybridpflanzen – es sind alte Sorten.

Peggy und Peter ziehen nun in ihr neues Heim in die Eifel – und kamen auf eine tolle Idee: ,Könnten die Merzbacher Kinder ihre Arbeit fortsetzen?  Schnell fand ein Gespräch mit den Eigentümern der Fläche, den Brüdern Saftig statt, die den Kindern von Herzen gern die Gelegenheit zum gemeinsamen Gärtnern ermöglichen.

Ab dem kommenden Frühjahr gibt es viel zu tun: die Hügelbeete vorbereiten, ein Insektenhotel zu bauen, Pflanzen vorziehen, die Beete pflegen und vieles mehr.

Ein Glück, dass in Merzbach viele, erfahrene grüne Daumen leben. Die Kinder hoffen auf viele gute Tips aus den Reihen der Merzbacher „Grün-Däumlinge“. Frau Gaude aus dem Meisenweg hat noch im Oktober die Kinder zur Möhren- und Quittenernte eingeladen. Sie unterwies die Kinder im Bestücken des Komposts und sammelte mit Ihnen Samen aus der Ringelblume (Calendula) für den „eigenen“ Garten.  Das Highlight war der Genuss vom Quittenkompott aus Frau Gaudes Vorratsschrank.

Die Kinder freuen sich sehr, wenn Grün-Däumlinge aus Merzbach, Schlebach und Umgebung ihr reichhaltiges Wissen mit ihnen teilen. Vielleicht besuchen Sie uns einmal im Garten? Melden Sie sich gerne bei uns!

Wir freuen uns über Interesse am Gartenprojekt, Ira Janzen (02226 – 8350947) und Steffi Ewald (02226 – 1697957)